Über uns

Die Ziele des Vereins wurden in seiner Satzung vom 12.1.1986 im Paragrafen 2

festgelegt. Zur deren Erfüllung entfaltet der Verein folgende Aktivitäten:

 

  1. Verbreitung des Islamverständnisses

Der  Verein bietet den Berlinern die Möglichkeit, sich umfassend über die Religion Islam

zu informieren. Zur Erläuterung und zur Beantwortung von fragen zu diesem Thema steht

ein ausgebildeter Islamwissenschaftler Sheikh Naser El-Issa zur Verfügung.

Der Verein vermittelt Personen, die geeignet sind, an öffentlichen und privaten

Veranstaltungen über den Islam teilzunehmen. Dabei gilt das Bestreben, Aufklärung über

den Islam zu vermitteln sowie Vorurteile und Missverständnisse abzubauen und eine

gegenseitige Toleranz zu fördern.

Ebenso sammelt der Verein Literatur über den Islam in verschiedenen Sprachen und stellt

sie  Interessenten zur Verfügung.

 

  1. Betreuung der Muslime und die Erziehung der Kinder

Der Verein bietet Muslimen seelsorgerische Betreuung an.

– Der Verein führt den wöchentlichen Freitagsgottesdienst durch. Daran nehmen ca. 1.000

Muslime teil.

  • Täglich werden gemeinsame Gebete angeboten.
  • Im Fastenmonat Ramadan findet am Wochenende ein gemeinsames Fastenbrechen statt.
  • Der Verein organisiert Reisen zum Hadsch, der großen Pilgerfahrt nach Mekka.
  • Wenn ein Mitglied der islamischen Gemeinschaft religiöse Probleme hat, steht der Imam zur Beratung zur Verfügung.
  • Bei Hochzeiten bietet der Verein eine religiöse Trauung an.

 

  1. Islamunterricht für Frauen

Ziel ist es, die Frauen stärker in das islamische Leben einzubeziehen. Die Islamische

Bildung der Frauen wird häufig vernachlässigt. Dem möchte der Verein gerne entgegenwirken.

 

  1. Islamunterricht für Männer

Ebenso wird Männern sowie Frauen einmal wöchentlich sonntags die Möglich angeboten, ihr Wissen über den Islam zu vertiefen.

Siehe Unterrichte

 

  1. Sozial Betreuung

Der Verein bietet bei sozialen Problemen Hilfe. Er berät bei Ausfüllung von Formularen und Anträgen. Er begleitet Bedürftige zu Behörden. Bei mangelhaften Sprachkenntnissen stellt der Verein Dolmetscher und Übersetzer zur Verfügung.

 

  1. Zusammenleben der Muslime , Zusammenarbeit mit islamischen Organisationen

Der Verein stellt arabischen und deutschen Gruppen Räume zur  Verfügung. Die Gruppe der arabischen Muslim umfasst ca. 280 Personen, die der deutschen ca. 100.

Sport gehört zu einer gesunden Lebensweise. Deshalb versucht der Verein, die Hemmschwelle von Muslimen davor abzubauen, um so deren Beteiligung an Berliner Sportvereinen zu verstärken.

Der Verein bietet während bestimmten Veranstaltungen sportliche Betätigungen in form von Gymnastik und Tischtennis an.

Der Verein stellt Personen oder Gruppen Räume für Feierlichkeiten wie Hochzeiten und Feiern aufgrund neugeborener Kinder zur Verfügung.

Der Verein unterstützt die Arbeit anderer islamischer Vereine in Berlin. Beispiele dafür sind die Hilfen für den Aufbau einer privaten islamischen Grundschule des Islamkollegs,

dem Aufbau einer Kindertagesstätte des islamischen Frauenvereins und Hilfe für die Unterstützung der Not leidenden bosnischen Bevölkerung durch die bosnische Hilfsorganisation Merhamed.

Auch begrüßt der Verein besuche von Parteien um ein friedliches Miteinander zu gewährleisten und eventuelle Spannungspunkte zu lösen.

Infos & Kontakt

Islamische Gemeinschaft Berlin e.V. "Al-Nur Moschee
Tel: 03068083610
Contact
info@al-nur-moschee.de